Veranstaltungsseite vom Heimat- und Geschichtsverein Obertshausen e.V.
 

Veranstaltungskalender

unsere Veranstaltungen

für die eine Anmeldung nötig ist

Literatur-Café

Unsere neue Veranstaltung für Sie
Das Literatur-Café wird ab Oktober 2020 jeden ersten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein, erstmals am 7.10.2020. Beim ersten Literatur-Café werden Gedichte und Geschichten aus dem bewegten Leben von Mascha Kaléko vorgestellt.

Dabei soll es im Werkstattmuseum „Karl-Mayer-Haus“ nach den Lesungen auch zu einem Austausch über die Texte kommen. Vorerst wird es aber wegen der Corona-Beschränkungen noch keinen Kaffee-Plausch geben können.  Die Leitung übernimmt ein Moderatorinnen-Team mit Sophie Eckert, Felicia Proschitzki und Elke Speer. Sie werden Monat für Monat einen bestimmten Autor, eine Autorin mit Kurz-Prosa und Gedichten vorstellen. Wichtig ist es, am gesprochenen und geschriebenen Wort interessierte Menschen in guter Gemeinschaft zusammenzubringen und Austausch zu ermöglichen.

Im Museum müssen die Mindestabstände eingehalten werden, und es ist ein Mund-Naseschutz zu tragen. Nachdem man seinen der Platz im „Café“ gefunden hat, kann der Mund-Naseschutz abgenommen werden. Da vorerst nur eine begrenzte Personenzahl von 7 Personen erlaubt ist, wird darum gebeten, sich auf unserem Veranstaltungskalender für das jeweilige Literatur-Café anzumelden.

Stadtführungen durch die historischen Ortskerne von Obertshausen und Hausen

Um zukünftig geschichtsträchtige Orte entdecken zu können, bietet der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Obertshausen nun Führungen durch und rund um die ehemaligen Ortskerne der einstigen Gemeinden Hausen und Obertshausen an. Somit haben Interessierte neben der umfangreichen Chronik der Stadt Obertshausen, die der HGV zum Stadtjubiläum herausgebracht hatte, nun auch live die Möglichkeit, in die Stadtgeschichte einzutauchen. Leider können sich wegen der aktuellen Situation zurzeit für jede Führung nur maximal 8 Personen anmelden.
Unsere Führungen

Um zukünftig geschichtsträchtige Orte entdecken zu können, bietet der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) Obertshausen nun Führungen durch und rund um die ehemaligen Ortskerne der einstigen Gemeinden Hausen und Obertshausen an. Somit haben Interessierte neben der umfangreichen Chronik der Stadt Obertshausen, die der HGV zum Stadtjubiläum herausgebracht hatte, nun auch live die Möglichkeit, in die Stadtgeschichte einzutauchen. Leider können sich wegen der aktuellen Situation zurzeit für jede Führung nur maximal 8 Personen anmelden.

  • Führung Obertshausen:

    Treffpunkt ist der Meininger Platz am Bahnhof/Café Pur. Dort beginnt auch die Führung, die über die Herz Jesu Kirche zum Dalles (Kreuzung Bahnhof, Heusenstammer, Wald und Wilhelmstr/Fressgass) geht. Dann über die Wald-, Friedrich-, und Erzberger Str. wieder zurück zur Heusenstammer Straße. Das letzte Stück führt über die Kapelle am Rembrücker Weg zum alten Friedhof.

  • Führung Hausen:

    Treffpunkt ist der Marktplatz. Von da aus führt der Weg über die Kurt-Schumacher- und Kapellenstraße zur Krone, dann den Fußweg an der Rodau entlang bis zum Friedhof. Von dort aus geht die Route über die Steinheimer- und Feldstraße bis zum Kapellenhof.

Bei den Rundgängen durch den Ortsteil Obertshausen begleitet Sie Thomas Zeiger.

Bei den Rundgängen durch den Ortsteil Hausen begleitet Sie Jochen Roth.

 

Mit uns in Verbindung bleiben

Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung haben, senden Sie uns eine Nachricht